Rede – Frauen in der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens

Zu später bzw. früher Stunde hat der Deutsche Bundestag am 14.12. um 0.40 h über den im Vergleich niedrigen Anteil von Frauen in Führungspositionen in der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens diskutiert. Ich halte nichts davon, in diesem Zusammenhang nur über gesetzliche Quoten zu sprechen. Ebenso wichtig ist die Frage, wie man das Engagement von Frauen über die Berufstätigkeit und die Familie hinaus erleichtern kann. Dazu können best-practice-Beispiele helfen. Übrigens denke ich, dass das Thema nicht nur das Gesundheitswesen sondern auch viele andere Gremien betrifft, einschließlich des Deutschen Bundestages.

Frauen in der SelbstverwaltungZu später bzw. früher Stunde haben wir um 0.40 h über den im Vergleich niedrigen Anteil von Frauen in Führungspositionen in der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens diskutiert. Ich halte nichts davon, in diesem Zusammenhang nur über gesetzliche Quoten zu sprechen. Ebenso wichtig ist die Frage, wie man das Engagement von Frauen über die Berufstätigkeit und die Familie hinaus erleichtern kann. Dazu können best-practice-Beispiele helfen. Übrigens denke ich, dass das Thema nicht nur das Gesundheitswesen sondern auch viele andere Gremien betrifft, einschließlich des Deutschen Bundestages.

Gepostet von Rudolf Henke am Donnerstag, 13. Dezember 2018