„Bericht aus Berlin“ vom 31.1.2020: Brexit und ÖPNV-Förderung

Am 31. Januar 2020 verließ Großbritannien nach 47 Jahren die EU – ein bitterer Tag für Aachen als Europa- und Hochschulstadt. Nun gilt es, die kurze Übergangszeit bis zum Jahresende zu nutzen, um unsere partnerschaftlichen Beziehungen auf eine neue Basis zu stellen. Der Deutsche Bundestag hat am 30. Januar 2020 die größte Finanzspritze des Bundes für den ÖPNV in den Ländern und Kommunen beschlossen, die es je gab. Bis 2031 erhöhen sich die heute 8,6 Milliarden Euro, die die Länder pro Jahr als Regionalisierungsmittel für den Betrieb von Regional- und S-Bahnen erhalten, um zusätzlich rund 5,2 Milliarden Euro.