Rede zur Globalen Gesundheitspolitik (28.5.2020)


Bereits vor und erst recht nach dem Ebola-Ausbruch in Westafrika ab 2014 hat sich die Bundesregierung international sehr dafür eingesetzt, die Globale Gesundheit als Politikfeld zu stärken. So war es unter anderem bei der deutschen Präsidentschaft beim G7-Treffen 2015 und beim G20-Treffen von 2017. Im Juni 2018 richtete der Deutsche Bundestag einen Unterausschuss für Globale Gesundheit ein, in dem ich mitarbeite.

Die Corona-Pandemie zeigt, wie richtig und wichtig der deutsche Weg der vergangenen Jahre war. Die Koalitionsfraktionen werben in ihrem Antrag dafür, das deutsche Engagement weiter auszubauen. Dieser Antrag trägt den Titel: „Engagement für die Globale Gesundheit ausbauen – Deutschlands Verantwortung in allen Politikfeldern wahrnehmen“. Die Debatte des Deutschen Bundestages dazu und zu Anträgen von Oppositionsfraktionen fand am 28. Mai 2020 statt.