Gespräch mit Aktionsbündnis „Rettet die Reisebranche“

Viele Branchen sind von der Corona-Pandemie betroffen, ganz besonders auch die Reisebranche. Normalerweise würden etliche Bürgerinnen und Bürger, besonders während der Sommerferien, in zahlreiche Länder der Welt verreisen. Dieses Jahr ist es anders: Es gab Reisebeschränkungen, viele Länder gelten derzeit als Risikogebiete, viele Bürgerinnen und Bürger wollen vermeiden, sich nach ihrer Rückkehr in Quarantäne zu begeben. Deshalb ist dies auch keine leichte Zeit für die Reisebranche. In diesen Tagen konnte ich mich mit Vanessa Genter, Vertreterin des Aktionbündnisses „Rettet die Reisebranche“ in Aachen und Inhaberin des Reisebüros „Fox Touristik“, im Rahmen meiner Sommertour über die Situation der Reisebranche während der Corona-Pandemie austauschen. Schon jetzt