Aktuelles aus Aachen

Der Deutsche Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schülerinnen und Schüler und junge Berufstätige.Die Bewerbungsphase für das Parlamentarische Patenschafts-Programm 2018/2019 startet am 1.Mai.
 
Morgen gehen über 1000 Antwortschreiben an Aachener Bürgerinnen und Bürger in die Post, die sich an der Protestaktion einer Versandapotheke gegen das von der Union bevorzugte Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Medikamenten beteiligt haben. Für Interessierte habe ich den Brief hier veröffentlicht.
 
Infomobil des Deutschen Bundestages
Auch 2017 ist das Infomobil des Deutschen Bundestages wieder bundesweit unterwegs, um den Besucherinnen und Besuchern Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments zu vermitteln.
 
Vollstipendium für Schüleraustausch geht nach Kornelimünster
 
Equal Pay Day 2017
Am 18. März, war der Internationale Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern „Equal Pay Day“. Rudolf Henke beteiligte sich gerne an diesem Aktionstag, denn nach Berechnungen des Statistischen Bundesamts beträgt in Deutschland derzeit der geschlechterspezifische Entgeltunterschied 21%.
 
Fail
„Wesentliche Dinge im Leben sind nicht zuletzt der Humor und die Fähigkeit, über sich selbst zu lachen“ (Zitat des Musikers und Dirigenten Yehudi Menuhin). Das nimmt Rudolf Henke zum Anlass, dieses Video mit allen zu teilen, die einmal gemeinsam mit ihm über einige seiner Pannen beim Videodreh lachen wollen. In diesem Sinne wünscht er viel Spaß beim Feiern und ein jeckes Karnevalwochenende!
 
DTV - Die Autozähler aus der Region
Bei seinem Besuch von DTV-Verkehrsconsult konnte Rudolf Henke sich erneut davon überzeugen, wie viel Potential in der Aachener Unternehmerwelt steckt. Die Ingenieure Dr. Hartmut Ziegler und Dr. Thorsten Kathmann gründeten das Unternehmen 2004, das mittlerweile 12 Mitarbeiter sowie zahlreiche studentische Hilfskräfte beschäftigt und zu einem wichtigen Akteur im Bereich der Verkehrszählung und -analyse geworden ist.
 
Am 6. Februar besuchte Rudolf Henke das BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung. Dort informierte er sich umfassend über das Verbundprojekt „render“ mit dem Thema „Regionaler Dialog Energiewende: Gemeinsam auf den Weg machen zur EnergieRegion Aachen 2030“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.
 
Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Mit ehrenamtlichen Mitarbeitern in ganz Deutschland werden internationale Austauschprogramme für Schüler/innen organisiert.
 
20 von 60 Teilnehmern des Modellprojektes „InTrain2Job“ haben bereits eine sozialversicherungspflichtige Arbeit aufgenommen, lautet kurz und knapp das wichtigste Fazit einer Zwischenbilanz, welche die Projektpartner, die FAW (Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH), die Agentur für Arbeit Aachen-Düren und das Jobcenter StädteRegion Aachen zogen.
 

Seiten