Aktuelles aus Aachen

Beim traditionellen Europamarkt der Kunsthandwerker blieb es nicht nur beim bestaunen: Rudolf Henke versuchte auch persönlich, das mittelalterliche Tretrad im Quadrum des Domkreuzganges in Bewegung zu setzen.
 
Lobende Worte für die Arbeit der Mitarbeiter der pro homine fand Rudolf Henke bei einem Besuch im Marien-Hospital in Wesel. Die Geschäftsführung hatte ihn zu einem Besuch und Gesprächen nach Wesel eingeladen.
 
Einmal wie Karl der Große fühlen- das konnten Rudolf Henke und weitere Aachenerinnen und Aachener nach der Aufführung vom Musical "Karl der Große" am 24. Juni 2014 zum Auftakt der Ausstellungen zum 1200.Geburtsjahr von Karl dem Großen. Bis zum 21. September 2014 haben Sie noch Zeit, diese einmalige Ausstellung zu besuchen.
 
Unter der Schirmherrschaft von Rudolf Henke ruft der Verein für "Jugend im Kampf gegen Gewalt e.V." Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren auf, an einem bundesweiten Fotowettbewerb der Initiative teilzunehmen.
 
Im Rahmen der diesjährigen Sommertour besuchte Rudolf Henke das Forschungszentrum des Automobilherstellers Ford in Aachen. Bereits seit 1994 unterhält die Ford Motor Company in Aachen einen Schmelztiegel unterschiedlichster Wissenschaften und Handwerke, die sich der Faszination Automobil verschrieben haben.
 
Und Träume, die haben die Mädchen der Wohngruppe des Internationalen Bundes (IB), als Rudolf Henke sie fragt, wo sie sich in zehn Jahren sehen. Ob im Ausland oder im Studium, die jungen Mädchen im Alter zwischen vierzehn und achtzehn Jahren wissen, was sie vom Leben erwarten.
 
Auch den Aachener Tierpark Euregiozoo besuchte unser Bundestagsabgeordneter anlässlich seiner Sommertour „Aachen real.“
 
Und das wollte sich Rudolf Henke während seiner "Aachen real"-Tour persönlich anschauen bei Velocity, einer noch jungen Initiative für Elektrofahrräder in Aachen.
 
Anlässlich seiner „Aachen real“ Tour besuchte Rudolf Henke am 22.Juli 2014 die Generationsbrücke Deutschland im Marienheim in Brand.
 
Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour “Aachen real“ war der Aachener Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke am 21. Juli 2014 bei missio, dem Internationalen Katholischen Missionswerk e.V., zu Gast.
 

Seiten