Aktuelles aus Aachen

Auf Einladung von Rudolf Henke hat der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, Dr. Ralf Brauksiepe, Mitte Juni die Lützow-Kaserne besucht.
 
Im Rahmen seiner Sommertour 2013 konnte Rudolf Henke das Aachener Unternehmen Psyware GmbH kennenlernen. Jetzt hatte er seinen Bundestagskollegen und ordentliches Mitglied im Verteidigungsausschuss, Jürgen Hardt, im Juni zu einem Besuch nach Aachen eingeladen.
 
Anna Lia Göres aus Aachen hat im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts Programms (PPP) ein Austauschjahr in den USA verbracht. Nach ihrer Rückkehr hat sie ihren Paten des Programms, Rudolf Henke, besucht, um über ihre Erfahrungen zu berichten.
 
Diagnose Krebs: Ein Mitarbeiter wird wohl nie wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren. Dieser Fall kann in jedem Unternehmen jederzeit eintreten. Wäre dieses Schicksal zu verhindern gewesen? Dieser Frage ging im Rahmen einer Podiumsdiskussion ein Expertenteam vor rund 80 Gästen im Luisenhospital auf den Grund.
 
Die Arbeitslosigkeit geht auch im Mai 2014 weiter zurück und bestätigt die anhaltend gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in der Region. Seit Ende Januar ist die Arbeitslosigkeit kontinuierlich um insgesamt gut 1.400 Personen (-1.440) zurückgegangen. Lesen Sie hier mehr.
 
Das Kulturministerium des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt mit dem Förderfonds „Kultur & Alter“ im kommenden Jahr erneut Projekte, die zeitgemäße und innovative Formen der Kulturarbeit mit älteren Menschen und im Generationendialog erproben.
 
Auch in diesem Jahr nominiert Rudolf Henke ein Projekt aus Aachen für den Deutschen Engagementpreis 2014: Die Generationsbrücke Deutschland der Katholischen Stiftung Marienheim Aachen-Brand.
 
Christi Himmelfahrt steht in Aachen jedes Jahr unter einem ganz besonderen Zeichen: Der Internationale Karlspreis zu Aachen wird an diesem Tag traditionell an einen verdienten Europäer verliehen. In diesem Jahr hat sich das Direktorium der Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen für den Präsidenten des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, entschieden.
 
Nach 42 Jahren im Amt verabschiedeten wir am 18. Mai 2014 mit einem feierlichen Gottesdienst den Brander Bezirksbürgermeister Herbert Henn aus seinem Amt. Seit 1972 war der Brander im Amt und kann somit auf eine 50-jährige Tätigkeit im kommunalpolitischen Ehrenamt zurückblicken. Auch Rudolf Henke gratulierte persönlich.
 
Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983 jedes Jahr 285 Schülerinnen und Schüler sowie 75 jungen Berufstätigen die Möglichkeit mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Bewerb dich jetzt für das 32. Austauschjahr 2015/2016!
 

Seiten