Aktuelles aus Aachen

Zusammen mit seiner CDU-Parteikollegin und Landtagsabgeordneten Ulla Thönnissen war Rudolf Henke am 12. Januar auf Einladung der Inhaberin Frauke Gerber in der Aachener Karolinger Apotheke.
 
In seinem letzten Newsletter in diesem Jahr informiert Sie Rudolf Henke über die Unterstützung der Bundesregierung für Aufnahmeländer von geflüchteten Menschen im Nahen Osten, die vor Ort Hilfe leisten. Darüber hinaus berichtet er über eine Diskussion mit Schülerinnen und Schülern zum Thema Kinderrechte.
 
In ihrem Bericht vom Bundesparteitag der CDU vom 08. Dezember hat die FAZ auch die strittige Diskussion zur Landarztquote erwähnt, in der ich mich zu Wort gemeldet habe.
 
Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention. Seitdem begeht UNICEF am 20. November den Aktionstag „Kinderrechte“.
 
Mit Blick auf die letzten 10 Jahre hat eine deutliche Zahl von Menschen in der Region Aachen vom Abbau der Arbeitslosigkeit profitiert.
 
Rudolf Henke moderierte am 30. November die Veranstaltung „Forschung verändert dein Leben“ der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigungen Aachen-Stadt und Aachen-Land gemeinsam mit Rolf Einmahl (Vorsitzender MIT Aachen-Stadt), Dieter Bischoff (stellv. Bundesvorsitzender der MIT) und Dr. Franz-Josef Wedemeyer (Vorsitzender MIT Aachen-Land).
 
Der Deutsche Bundestag hat heute abschließend über die Ausbaugesetze zur Straße, Schiene und den Bundeswasserwegen beraten. Das Bewertungsverfahren des ‚Dritten Gleises‘ ist nach wie vor nicht abgeschlossen, weshalb das Projekt weiterhin als „Potentieller Bedarf“ eingestuft ist – weitere Geduld ist also erforderlich.
 
Weltweit leben etwa 36,7 Millionen Menschen mit HIV. Rund 2,1 Millionen kommen pro Jahr dazu. Noch lange haben nicht alle Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten. Und noch immer erleben Betroffene Ausgrenzung und Stigmatisierung. Am 1. Dezember findet deshalb jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag statt.
 
Am 21. Oktober hat der Deutsche Bundestag in zweiter und dritter Lesung das „Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze“ beschlossen. Vor Ort informierte sich Rudolf Henke über die Entwicklungen der Branche.
 
Seit 2008 unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Hightech-Strategie der Bundesregierung die Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“, die auch zum ersten Mal in Aachen Halt gemacht hat.
 

Seiten