Aktuelles aus Aachen

Empfangen wurde Rudolf Henke bei der Schuldnerberatung Aachen e.V. von der Leiterin der Beratungsstelle, Frau Angelika Frevel und ihrem Team.
 
Das Seniorenzentrum am Haarbach in Haaren besuchte Rudolf Henke im August 2013.
 
Zu Gast war Rudolf Henke auch beim Deutschen Kinderschutzbund Aachen.
 
Mit Armin Gatz, Schülerredakteur der Aachener Zeitung, traf sich Rudolf Henke zum Interview auf seiner Terrasse. Auszüge aus dem Interview finden Sie hier.
 
Die nächste Station seiner diesjährigen Sommertour führte Rudolf Henke heute zum Betreuungsverein der Diakonie Aachen. Gemeinsam mit seinem Team besuchte der Bundestagsabgeordnete die Geschäftsstelle des gemeinnützigen Vereins in der Aachener Innenstadt.
 
Zugunsten der Jugend des Aachener Fußballvereins Alemannia Aachen spendete Rudolf Henke zusammen, u.a. mit Reiner Plaßhenrich, am 22. Juli 2013 Blut im Uniklinikum Aachen.
 
Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) organisiert auch in diesem Jahr mit seinen Mitgliedsverbänden die Aktion „Praxis für Politik“. Abgeordnete absolvieren kurze Unternehmenspraktika in ihrem Wahlkreis.
 
Gemeinsam mit CDU-Mitgliedern und der Fraktionsvorsitzenden Maike Schlick besuchte Rudolf Henke die Behindertenwerkstatt in Haaren. Bei einer Führung durch die verschiedenen Produktionsbereiche und die eigene Kunstwerkstatt „willsosein“ erhielten die Beteiligten einen Einblick in Aufgaben der Werkstatt.
 
Als eine von 50 Aachener Institutitonen und Unternehmen, die Rudolf Henke während seiner diesjährigen Sommertour gemeinsam mit seinem Team besucht, stellte heute der Bunte Kreis in der Region Aachen dem Bundestagsabgeordneten seine Arbeit vor.
 
Wie sorgt man in einem Krankenhaus von der Größenordnung der Universitätsklinik Aachen dafür, dass alle Ärzte, Schwester und Pfleger über die aktuellen Hygienestandards Bescheid wissen und diese umsetzen?
 

Seiten