Aktuelles aus Berlin

Mit Unverständnis und Sorge reagiert Rudolf Henke auf die jüngsten Entwicklungen im Gefängnis von Äguica in der Republik Kuba.
 
Am 23. Juni haben CDU und CSU ihr gemeinsames Regierungsprogramm 2013 - 2017 verabschiedet. „Gemeinsam erfolgreich für Deutschland“ lautet der Titel des Programms.
 
Jugendliche sind engagiert und stellen einiges auf die Beine. Der Aachener CDU-Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke sucht genau diese Jugendlichen. Denn sie können einen attraktiven Ehrenamtspreis gewinnen. Der Heinz|Westphal|Preis (kurz: H|W|P) rückt das Ehrenamt junger Menschen ins Rampenlicht. „Wer ihn holt, leistet ein Engagement der Extraklasse“, sagt Rudolf Henke.
 
Unter dem Motto „Anlaufstellen für ältere Menschen“ wurden im Rahmen eines Förderprojektes des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit Institutionen gesucht, deren Arbeit ältere Menschen bei der Bewältigung ihres selbstgeführten Alltags unterstützt.
 
Am Donnerstag, den 06. Juni 2013 besuchte Rudolf Henke die Fotoausstellung „Die vergessenen Flüchtlinge Südeuropas".
 
Rudolf Henke reagiert mit Unverständnis auf die Pläne des Internationalen Olympischen Komitees, die Sportart Ringen ab dem Jahr 2016 aus dem olympi-schen Katalog zu streichen.
 
Politik trifft Wirtschaft – das ist das Motto des Know-how-Transfers, einer Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland, an der der Aachener Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke teilnimmt.
 
Die UN-Behindertenkonvention verpflichtet Deutschland, ein gemeinsames Lernen behinderter und nicht behinderter Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Der Weg, ein inklusives Schulsystem zu schaffen, ist damit unumkehrbar. Gute Beispiele inklusiver Schulen liefern uns für diesen Weg die besten Argumente, denn sie zeigen: Gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung stärkt die Bildungschancen aller Kinder. Zum gemeinsamen Lernen ermutigen will der Jakob-Muth-Preis für inklusive Schule, den die Bundesregierung bereits zum fünften Mal ausschreibt.
 
Die Arbeit an freizeitwirtschaftlichen Themen schreitet voran. Ein innovatives - auf die Bedürfnisse der Region und ihrer Bürger abgestimmtes - Freizeitangebot spielt bei der Weiterentwicklung des Rheinischen Reviers eine große Rolle.
 

Seiten