Rudolf Henke ruft auf: Aktion "Schweigen brechen"

Leider ist jede dritte Frau in Deutschland von körperlicher oder sexueller Gewalt betroffen und das Thema wird immer noch viel zu oft totgeschwiegen. Aus diesem Grund unterstützt auch Rudolf Henke die Aktion des Hilfetelefons „Wir brechen das Schweigen!“

Die Aktion unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig möchte allen Frauen, die von Gewalt betroffen sind, Mut machen, sich Hilfe zu holen. Auch möchte sie dazu beitragen, die Kultur des Schweigens und des Wegsehens zu überwinden und das Thema weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.