IRR-Umfrage unterstützt Studie zur freizeitwirtschaftlichen Entwicklung im Rheinischen Revier- Machen Sie mit!

Die Arbeit an freizeitwirtschaftlichen Themen schreitet voran. Ein innovatives - auf die Bedürfnisse der Region und ihrer Bürger abgestimmtes - Freizeitangebot spielt bei der Weiterentwicklung des Rheinischen Reviers eine große Rolle.

Die Innovationsregion Rheinisches Revier hat deshalb eine Studie zur freizeitwirtschaftlichen Entwicklung in Auftrag gegeben. Ziel der Studie ist es, den Blick für das Freizeitpotenzial des Rheinischen Reviers zu schärfen und notwendige Schritte zu erfassen, um das regionale Freizeitangebot für die Bürger zukünftig noch attraktiver zu gestalten.

Um die Studie auf eine statistisch breite Basis zu stellen, können bis zum 31. Mai 2013 Bürger und Dienstleister der Freizeitwirtschaft aus Köln, Bonn, Düsseldorf, Mönchengladbach, der Städteregion Aachen, den Kreisen Heinsberg, Düren, Euskirchen, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Rhein-Erft-Kreis an einer Umfrage zum Freizeitverhalten teilnehmen. Die Umfrage erreichen Sie unter www.freizeitimrevier.de. Die IRR verlost unter den Teilnehmern attraktive Preise. Die Gewinner erhalten 250,- Euro in bar, Eintrittskarten für das Phantasialand oder eine E-Bike-Miete für einen Tag.

Mehr Information erhalten Sie auch auf der Homepage der Innovationsregion Rheinisches Revier unter: www.rheinisches-revier.de