Festvortrag zum 61. Heidelberger Schlosskommers

Auf Einladung der katholischen deutschen Studentenvereine reiste Rudolf Henke Ende November 2014 nach Heidelberg um anlässlich des diesjährigen "Heidelberger Schlosskommers" einen Festvortrag zu halten.

In seiner Rede "Das Leben ist kein Besitz. An der oder durch die Hand des Nächsten sterben?" thematisierte Rudolf Henke das aktuelle Thema Sterbebegleitung. 

Der Heidelberger Schlosskommers e.V. ist ein Verein mit dem Zweck der Pflege des studentischen Brauchtums und der Ausrichtung studentischer Veranstaltungen. Hierzu wird einmal im Jahr am Samstag vor dem 1. Advent der Heidelberger Schlosskommers ausgerichtet.