Die neuen Asylgesetze im Überblick

Bundestag und Bundesrat haben das von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion initiierte Gesetz zur Beschleunigung der Asylverfahren beschlossen. Das Asylrecht ist dadurch deutlich effektiver gestaltet worden. Die Maßnahmen tragen die Handschrift der CDU. Lesen Sie hier mehr.

Die CDU bekennt sich zum christlichen Menschenbild. Deshalb ist es richtig, dass Deutschland den Menschen hilft, die vor politischer Verfolgung, Krieg, Bürgerkrieg oder Terror aus ihrer Heimat fliehen müssen. Maßstab dafür sind das Grundgesetz und die Genfer Flüchtlingskonvention. 

Doch die hohe Zahl der Asylbewerber und Flüchtlinge ist eine große Herausforderung für unser Land und für Europa. Deshalb gilt: Wer als Asylberechtigter oder als Flüchtling anerkannt wird, darf bleiben. Wer aus wirtschaftlichen Gründen zu uns kommt und daher nicht schutzbedürftig ist, muss Deutschland wieder verlassen.

Die wesentlichen Ziele des Gesetzes sind: