Rede im Plenum zur Regelung der Sterbebegleitung

6.
November
2015

Am 06. November fand die finale Debatte über die vier Gesetzentwürfe zur Regelung der Sterbebegleitung, die aus den Reihen der Abgeordneten erarbeitet worden sind und über die ohne die sonst übliche Fraktionsdisziplin entschieden wurde, statt. Am Ende der Debatte stimmte die Mehrheit der Abgeordneten für den Antrag "Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung“.  Auch Rudolf Henke unterstützte diesen Antrag in seiner Rede.

Im Plenum: Rudolf Henke hält Rede zum Thema Sterbebegleitung