Rudolf Henke beteiligt sich an Aktion gegen Kindersoldaten

Heute habe ich meinen Handabdruck als Zeichen gegen den Einsatz von Kindern und Jugendlichen als Soldaten abgegeben.

In zahlreichen Ländern werden rund 250.000 Minderjährige als Kindersoldaten missbraucht und müssen Schreckliches erleiden. Die gesammelten Handabdrücke werden von der Kinderkommission des Deutschen Bundestages an die UN-Sonderbeauftragte des Generalsekretärs für Kinder und bewaffnete Konflikte, Frau Leila Zerrougui, übersandt.

Der internationale Red Hand Day gedenkt jährlich am 12. Februar an das Schicksal von Kindersoldaten.

Weitere Informationen zum Red Hand Day sind unter folgendem Link abrufbar: http://www.redhandday.org/index.php?id=4&L=2