KfW fördert Vorhaben in der StädteRegion

Die KFW-Bankengruppe hat auch im Jahr 2015 wieder Bürger, Unternehmen und Kommunen mit zinsgünstigen Finanzierungen oder Zuschüssen gefördert. Darunter befinden sich auch viele Vorhaben im Bereich der StädteRegion Aachen.

Aufgrund einer hohen Nachfrage, stiegen die Förderzusagen der KFW im vergangenen Jahr auf insgesamt 79,3 Mrd. Euro. Das Gesamtfördervolumen der KFW in Deutschland wuchs auf insgesamt 50,5 Mrd. Euro und konnte somit wichtige Wachstumsimpulse für die deutsche Wirtschaft setzen. Mit einer, im September 2015 gestarteten, Sonderfazilität „Flüchtlingsunterkünfte“ und daraus resultierenden über 150.000 Plätzen in Flüchtlingsunterkünften, konnte die KFW einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Kommunen in Deutschland bei der Flüchtlingsunterbringung leisten.

In der StädteRegion Aachen, förderte die KFW Projekte und Vorhaben im Gesamtvolumen von 187 Mio. Euro. Den größten Anteil der Fördersumme veranschlagte dabei mit über 107 Mio. Euro der Bereich „Wohnen“. Mit über 50 Mio. Euro wurden Unternehmen und Gründer in der Region finanziell unterstützt. Die KFW-Studienkredite unterstützten mit über 19 Mio. Euro zahlreiche Studentinnen und Studenten in der StädteRegion.

Weitere, durch die KFW geförderte, Projekte und Vorhaben waren in den Bereichen Bildung, Innovation, Umwelt sowie Infrastruktur angesiedelt.