Benefizlauf im Kennedypark: Rudolf Henke übernimmt Schirmherrschaft

Unter dem Motto „Der Kennedypark hat einen Lauf!“ veranstaltet die Stiftung Jürgen Kutsch am 16. September einen Benefizlauf der besonderen Art.

In Kooperation mit den Vereinen Jugend im „Kampf gegen Gewalt“ Aachen e.V. und dem Aachener Förderverein „Integration durch Sport“ wird der Kennedypark durch Schülerinnen und Schüler der Einrichtungen im Aachener Osten und Norden in eine Laufstrecke verwandelt. Das gemeinsame Ziel: Sich gemeinsam sportlich zu bewegen und zu kommunizieren. Bei dem Lauf kommt es nicht auf die Zeit oder die Länge der Laufstrecke an. Der gemeinsame Spaß an Bewegung steht im Vordergrund!

Rudolf Henke, Gesundheitspolitiker und Arzt, hat sich gerne bereit erklärt, die Schirmherrschaft für den Lauf zu übernehmen. „Diese Aktion verbindet drei wichtige Punkte: Spaß, Gesundheit und Gemeinschaft. Bei dieser Aktion können sich Kinder und Jugendliche gemeinsam bewegen und Spaß am Sport haben. Sport ist gut für die Gesundheit und das Wohlbefinden, verbindet und ist eine tolle Abwechslung zum Lernalltag in der Schule. Ich freue mich, dass sich viele Schulen an dem Lauf beteiligen“, so Rudolf Henke zu seiner Motivation, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Der Benefizlauf beginnt am Freitag, den 16. September 2016, um 14 Uhr im Kennedypark.