Rede im Plenum zum Cannabiskontrollgesetz

Für einen neuen Umgang mit Cannabis spricht sich die Fraktion Bündnis 90'/Die Grünen in einem Gesetzesentwurf aus. In erster Beratung wurde der Gesetzesentwurf im Plenum des Deutschen Bundestages am 20. März 2015 besprochen. Sehen Sie dazu den Beitrag von Rudolf Henke.

Nach dem Gesetzesentwurf soll Cannabis aus den strafrechtlichen Regelungen des Betäubungsmittelgesetzes herausgenommen werden. Stattdessen solle „ein strikt kontrollierter, legaler Markt für Cannabis“ eröffnet werden. Zur Begründung führen die Grünen-Abgeordneten an, die in Deutschland gegen Cannabis gerichtete Verbotspolitik sei „vollständig gescheitert“.

Rudolf Henke spricht sich in seinem Redebeitrag strikt gegen eine Lockerung des Verbotes von Cannabis als Genussmittel aus. Sehen Sie dazu den gesamten Redebeitrag hier.