Rudolf Henke besucht den Paritätischen in der Städteregion Aachen

Der Paritätische in der Städteregion Aachen ist der Dachverband für derzeit 103 Vereine, Initiativen und Selbsthilfegruppen, die mit ihren Angeboten, Diensten und Einrichtungen vielfältige soziale Hilfen für die Menschen vor Ort bereit halten. Rudolf Henke wurde von der Geschäftsführerin, Frau Merete Menze, begrüßt.

Begleitet wurde Rudolf Henke diesmal von Anke Adelt, Beisitzerin im Vorstand der Frauen Union Aachen.

Chancengleichheit als Prinzip, der Gedanke der Gleichheit aller - der Parität- kennzeichnet das Selbstverständnis des Verbandes. Der Paritätische versteht sich als Solidargemeinschaft unterschiedlicher und eigenständiger Initiativen, Organisationen und Einrichtungen, die das breite Spektrum sozialer Arbeit repräsentieren. Demokratische Gesinnung, Toleranz und Offenheit sind für uns unverzichtbare Grundlagen sozialer Arbeit.

Der Paritätische unterstützt und fördert seine Mitgliedsorganisationen durch örtliche Interessenvertretung, fachliche Beratung und Information, organisatorische Hilfen sowie durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch.