Schirmherr Rudolf Henke ruft auf: Bundesweiter Handy-Fotowettbewerb

Unter der Schirmherrschaft von Rudolf Henke ruft der Verein für "Jugend im Kampf gegen Gewalt e.V." Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren auf, an einem bundesweiten Fotowettbewerb der Initiative teilzunehmen.

Unter der Jury von Cornelia Klein, die mit ihren jüngsten Impressionen in einer Fotogalerie „Stillleben, Natur und Tiere“, die möglichen Anregungen vorgibt, Jeanne Niermann, Fotodesignerin aus Aachen, Wolfgang Graf Rudolf, Direktor des EUREGIOZOO Aachen und Wolfgang Winkler, Geschäftsführer der ART-Hotel-Gruppe Aachen, werden die zehn besten Bilder ausgewählt und auf der Homepage der Initiative veröffentlicht.

Außerdem gibt es unter den Top 10 verschiedene Preise zu gewinnen.

Das Bild mit den meisten Stimmen erhält ein schickes, neues Samsung-Handy Modell: GALAXY S5!

Und nun: „An die Kamera - fertig - los!“
Bitte sendet Eure Fotos an nachstehende Emailadresse: handyfotos@kampfgegengewalt.com

Achtung!

Es ist zur Teilnahme, sowie der Veröffentlichung Eurer Fotos, unbedingt die nachstehende Teilnahmebedingung zu lesen und unterschrieben mit einzusenden!

Teilnahmebedingungen:

1. Veranstalter

Veranstalter des Fotowettbewerbs ist die Initiative "Jugend im Kampf gegen Gewalt Aachen e.V.", mit Sitz im "Haus der Identität und Integration", Reichsweg 24-34, 52068 Aachen (im folgenden auch "Initiative" genannt).

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Personen im Alter von 6 bis18 Jahren, welche also im Zeitpunkt der Teilnahme bereits das 6. Lebensjahr, jedoch noch nicht das 19. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Angehörige von Personen, welche an der Erstellung und Umsetzung des Fotowettbewerbs oder an der Jury beteiligt sind. Die wiederholte Teilnahme durch Einsendung mehrerer Beiträge ist ausgeschlossen.

3. Teilnahme

Den eingesendeten Fotos ist ein Begleitschreiben beizufügen, aus welchem sich der Name, das Alter und die Anschrift des Teilnehmers ergeben. Nach Möglichkeit ist auch eine E-Mail-Anschrift anzugeben.

Mit der Einreichung des Fotos erklärt der Teilnehmer, dass er Inhaber aller an dem betreffenden Foto bestehenden Rechte ist und in die Veröffentlichung des Fotos im Rahmen des Wettbewerbs, in jeder Form von Druckerzeugnissen und Zeitungen und auf der Homepage der Initiative einwilligt. Das Einverständnis umfasst insbesondere auch das Recht zur Bearbeitung - insbesondere elektronische Bildverarbeitung für Zwecke der Website -, Vervielfältigung, Wiedergabe durch jede Form von Bildträgern und das Recht der übertragenen Rechte auch auf Dritte zu übertragen. Eine Vergütung für die Übertragung der Rechte erfolgt nicht.

Bei Minderjährigen ist dem Foto eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme an dem Fotowettbewerb und zum Einverständnis mit der umfassenden Übertragung der vorgenannten Rechte an diesem Foto beizufügen. Es werden nur Fotos zur Teilnahme zugelassen, welchen die erforderliche Einverständniserklärung beigefügt ist. Das Einverständnis kann auch durch entsprechenden Vermerk unterhalb dieser Teilnahmebedingungen erklärt werden. 

Einsendeschluss ist der 30. September 2014

Weitere Informationen gibt es unter http://www.kampfgegengewalt.com/news/art-fotodesign.html